Posts Tagged ‘Umgang mit Kernkompetenzen’

h1

Handlungsfelder Personalmanagement

14. Januar 2011

Handlungsfeld: Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen
Die neue ökonomische Loyalität der MitarbeiterInnen kann man mit einer Berufsabschnitts- oder Karriereabschnitts-Partnerschaft umschreiben. Die Bindung der MitarbeiterInnen gewinnt damit wesentlich mehr an Bedeutung als in der Vergangenheit. Gerade die Übereinstimmung von Werten führt zu Loyalität und Identifikation dem Unternehmen gegenüber.

Handlungsfeld: Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz
Der Lebensstil in den Bereichen Ernährung, Bewegung, „Drogen“-Konsum sowie der Umgang mit Stress nehmen starken Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden. Nach Schätzung der Fachvereinigung für Arbeitssicherheit verursachen die verschiedenen Formen der Arbeitskrankheiten derzeit einen jährlichen Schaden von 45 Milliarden Euro in Deutschland.

Handlungsfeld: Anreizsysteme
Im Bereich des betrieblichen Entgeltmanagements ist ein Trend vorhanden, die materielle und immaterielle Anreize systematisch zu verbinden. Die Unternehmensstrategie ist dabei ebenso zu berücksichtigen wie die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen. Somit sind auch alternsgerechte und lebensphasenorientierte Anreizsysteme anzubieten.

Handlungsfeld: Lebenslanges Lernen
Die Verdoppelung des Wissens findet in immer kürzeren Abständen statt. Man spricht von vier und weniger Jahren. Damit wird die Halbwertzeit des Wissens kürzer bei gleichzeitig steigender Verweildauer der Menschen im Berufsleben. Lernen ist schon heute ein fester Bestandteil des Berufslebens und wird sich zukünftig zu einem fortlaufenden Prozess entwickeln müssen.

Handlungsfeld: Arbeitszeit- und Karrieremodelle
Fachkräfte werden immer mehr zu einer knappen Erfolgsressource. Dies erfordert, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass es allen Arbeitnehmern möglich ist, daran teilzunehmen. Um so wichtiger ist es, die individuellen Lebensbedürfnisse der ArbeitnehmerInnen zu berücksichtigen und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben zu ergreifen.

Handlungsfeld: Umgang mit Kernkompetenzen
Wissen ist der bedeutendste Rohstoff in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Der Marktwert der Unternehmen wird schon heute zu einem großen Teil von den „nicht anfassbaren“ Vermögenswerten bestimmt. Hierzu zählen die Fähigkeiten der Mitarbeiter, die Strukturen des Unternehmens und die externen Beziehungen.

Handlungsfeld: Bewältigung personaler Vielfalt
Die kulturelle Vielfalt in Bevölkerung und Unternehmen nimmt zu. Die europäische Integration schreitet fort. Die Immigration aus dem Ausland steigt. Traditionell überlieferte Familienformen brechen auf. Der Anteil älterer Personen nimmt zu. Mehr Frauen verlagern ihre Aktivitäten von der Familie auf den Beruf. Angehörige anderer Religionen zeigen eigene Werte u.v.m.

http://www.demografie-exzellenz.de/fileadmin/pdf/DEBW_Handlungsfelder_Personalmanagement.pdf

Werbeanzeigen