Posts Tagged ‘Senior-Partner’

h1

Lernpartnerschaft bei Behr

12. Mai 2009

Gegenwärtiges Durchschnittsalter bei der BEHR Industry Mylau GmbH: 42 Jahre

In zwei Bereichen des Unternehmens wurden daher Lerntandems initiiert, denen ältere wie jüngere Mitarbeiter angehörten. Ausgehend von den tatsächlichen Anforderungen, die die Arbeitsaufgaben an die Beschäftigten stellten, wurden konkrete Entwicklungspläne gestaltet, die im ›Tagesgeschäft‹ umgesetzt werden konnten. Das Unternehmen stellte hierzu die notwendigen zeitlichen Spielräume und technischen Ressourcen zur Verfügung. Zusätzliche Unterstützung wurde durch eine externe Begleitung und Beratung des Lerntandem-Projektes gewonnen.

Neben der fachlichen Qualifikation und der Stabilisierung der Beschäftigungsfähigkeit hat das Projekt der ›Lerntandems‹ vor allem in den Bereichen Wissenstransfer und Kommunikation zu nachhaltigen Ergebnissen geführt. Der Austausch – und das Verständnis – zwischen unterschiedlichen Altersgruppen konnte sowohl innerhalb der einzelnen Unternehmensbereiche als auch bereichsübergreifend spürbar verbessert werden. Ein besonders ›handhabbares‹ Ergebnis der Lernpartnerschaften ist die ›Behr-Wissensbox‹. Sie steht allen Mitarbeitern zur Verfügung und besteht aus:

  • einer Aufgabensammlung für spezifische Lernfelder, die in der Ausbildung, der Einarbeitung oder Weiterbildung zum Einsatz kommen können,
  • der Sammlung von unternehmensspezifischen Lernunterlagen, die als Musterlösungen für Lernprozesse oder zur Einarbeitung genutzt werden können,
  • dem Methodenleitfaden zur Qualifizierung von ›Senior-Partnern‹ zur Verbesserung der Methodenkompetenz.

Auch wenn hoher zeitlicher Aufwand erforderlich ist, um angesichts der umfangreichen Tagesaufgaben zu gemeinsamen Lernerfolgen zu gelangen – es besteht kein Zweifel, dass Lernpartnerschaften bei Behr die lang fristige Personalplanung fördern und unterstützen und das Unternehmen somit den hohen Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt entgegensehen kann. Zudem gilt: Lerntandems können nur dann Fahrt aufnehmen, wenn die betrieblichen Rahmenbedingungen stimmen. Lernkultur und Unternehmenskultur bilden also einen engen Zusammenhang – und werden zu zukunftsweisenden Erfolgsfaktoren.

http://www.inqa.de/Inqa/Redaktion/Zentralredaktion/PDF/Publikationen/lernfaehig-im-tandem,property=pdf,bereich=inqa,sprache=de,rwb=true.pdf

Advertisements