Posts Tagged ‘Altersstrukturanalyse’

h1

Demografie-Rechner

14. April 2009

Ist Ihr Unternehmen demografiefest?

Der neue Demografie-Rechner 2.0 zeigt Ihnen aus drei Blickwinkeln, ob Ihr Unternehmen fit ist für den
demografischen Wandel:

  1. Fokus Unternehmen: Die betriebliche Altersstrukturanalyse stellt die aktuelle Personalstruktur Ihres Unternehmens dar und prognostiziert die Entwicklung für die kommenden Jahre.
  2. Fokus Branche: Sehen Sie im Wettbewerbsvergleich, wie sich die Altersstruktur Ihrer Belegschaft vom Branchendurchschnitt unterscheidet – heute und morgen.
  3. Fokus Region: Der regionale Fachkräfte-Check zeigt Ihnen, wo es künftig bei der Besetzung offener Stellen eng werden könnte.

http://www.osnabrueck.ihk24.de/produktmarken/standortpolitik/Arbeitsmarkt/Generation_Erfahrung/Demografie-Rechner.jsp

Advertisements
h1

Altersstrukturanalysen

13. März 2009

Quelle: www.inqa.de

Eine Altersstrukturanalyse ist ein hilfreiches Instrument, um systematisch die gegenwärtige und zukünftige betriebliche Altersstruktur zu ermitteln. Die Betrachtung der Altersstruktur des Gesamtunternehmens ist dabei meist weniger aussagekräftig, als die detaillierte Analyse auf Bereichs-, Abteilungs- und/oder Gruppenebene. Durch die Abbildung der Altersverteilung in Schlüsselfunktionen sowie Arbeits- und Tätigkeitsbereichen werden personalwirtschaftliche Herausforderungen der Zukunft (z. B. Organisation von Wissenstransfer, Nachfolgeplanung, Rekrutierung) sichtbar.

Auf der Basis der gegenwärtigen Personalsituation und der Zukunftsszenarien in Jahres-, 5- oder 10-Jahres-Schritten können betriebliche Maßnahmen in verschiedenen Handlungsfeldern (z.B. Aus- und Weiterbildung, Arbeitsorganisation und -gestaltung, Gesundheitsmanagement) abgeleitet werden. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit eines Betriebs mit einer ausgewogenen Altersstruktur und dem langfristigen Erhalt der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter aller Altersgruppen zu sichern. Zusätzliche Annahmen, beispielsweise über Unternehmensentwicklung oder Personalplanungsdaten (Erfahrungsdaten zur Personalfluktuation oder Übernahme von Azubis etc.), können in die Szenarienbildung mittels Altersstrukturanalyse einfließen. In der Regel erfasst eine Alterstrukturanalyse neben dem Alter der Beschäftigten Personaldaten wie Qualifikation, Funktion, Abteilung, Fehlzeiten, Geschlecht und Beschäftigungsstatus.

Link zu den Alltersstrukturanalysen:

http://www.demowerkzeuge.de/index.php?li=2&fl=158&si=174&lang=de&css=standard