h1

Frauenquote

28. Juli 2014

In der Wirtschaftswoche vom 7.6.14 war zu lesen, die Frauenquote tangiere „das Grundrecht auf Eigentum des Unternehmers in dreifacher Weise: bei der Personalauswahl, bei der Organisation sowie der Finanzierung seiner Firma.“
Warum?

  • Das Unternehmen muss Frauen einstellen!
  • Die Quote wirkt bis auf Abteilungsleiterebene. Es werden „nur scheinbar einflußreiche Positionen“ kreiert, auf die „Quotenfreauen“ gesetzt werden, damit „die tiefer gelegenen Ebenen vor den Zielvorgaben bewahrt“ werden.
  • Der Börsengang wird behindert.

 

Der Autor: RA Brun-Hagen Hennerkes

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: