h1

Altersspezifische Weiterbildung

27. April 2011

(…)

Das A und O für eine höhere Akzeptanz altersspezifischer Weiterbildungsmaßnahmen – sofern überhaupt schon vorhanden – ist eine bessere Kommunikation und Vermarktung dieser innerhalb des Unternehmens. Dies kann auch helfen, eine Stigmatisierung der älteren Zielgruppe zu unterbinden. Vorausgesetzt, die älteren Mitarbeiter bringen auch ein gewisses Eigeninteresse mit. Impulse und Unterstützung des Vorgesetzten durch Perspektiven im Hinblick auf berufliche Veränderung oder Aufstieg können hierbei auch Anreize bieten.

(…)

Quelle: http://www.haufe.de/personal/newsDetails?Subarea=News&newsID=1302632685.55&chorid=00511427&newsletter=news%2FPortal-Newsletter%2FPersonal%2F50%2F00511427%2F2011-04-13%2FTop-News%3A%20Altersgerecht%20weiterbilden%20%20gewusst%20wie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: