h1

„Kompetenzmessung“

21. Dezember 2009

http://www.haufe.de/personal/newsDetails?newsID=1259587034.41&Subarea=News&chorid=00571838

Ältere Mitarbeiter verfügen über besondere Kompetenzen, die für Unternehmen wertvoll sind, aber noch unzureichend genutzt werden. Das Berufsförderungswerk Nürnberg will deshalb einen Kriterienkatalog mit den Fähigkeiten und Qualifikationen dieser Arbeitnehmer erstellen.

„Ältere Mitarbeiter kennen die Betriebsabläufe oft sehr genau“, (…). „Sie wissen Bescheid über die Produktionsverfahren, über die Unternehmenskultur, haben eine gute Kommunikationsfähigkeit und eine hohe Loyalität zur Firma.“ Das Problem sei aber, dass diese Fähigkeiten in den Personalakten meist nicht erfasst seien. Während Schulabschlüsse und Weiterbildungen dokumentiert werden könnten, sei die berufliche Lebenserfahrung meist nicht nachzuweisen. Oft wüssten die Betroffenen selbst nicht genau zu sagen, über welche Kompetenzen sie verfügten.

Weiterqualifizierung sei aber nur möglich, wenn bekannt sei, was ein Arbeitnehmer bereits kann und was nicht. Hier soll das auf zwei Jahre angelegte Projekt „Comet“ ansetzen. „Comet“ steht für Competence Measuring and Training (Messung und Weiterentwicklung von Kompetenzen) und ist Teil des EU-Programms für lebenslanges Lernen. Gemeinsam mit Partnern in Italien, Spanien und Dänemark wollen die Nürnberger Instrumente entwickeln, mit denen Unternehmen ihren Qualifikationsbedarf ermitteln und mit dem Bildungsstand der Mitarbeiter abgleichen können.

Dies solle in Form von Tabellen geschehen, bei denen vorhandene Kompetenzen in Zahlenwerte umgesetzt würden, (…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: