h1

EADS: Altersoptimiete Teams

7. September 2009

http://www.demographie-netzwerk.de/upload/Interview_Meyer.pdf

Wie fördern Sie die kreativen Potentiale Ihrer Mitarbeiter?

(…)  fördern wir die Potentiale unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, indem wir sie auch fordern und insbesondere von den älteren Beschäftigten auch erwarten, dass sie im Wege eines Know-how-Transfers diese Fähigkeiten weitergeben. Daneben bilden wir sog. altersoptimierte Teams, in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Altersklassen sind, die sich gegenseitig unterstützen: Da wird der junge Ingenieur, der gerade die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse vermittelt bekommen hat, zusammen mit einem „mittelalten“ Ingenieur, der ein gesundes Maß an Kenntnis und Erfahrung hat, in ein Team gesteckt. Daneben arbeiten dann noch ganz erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit, die über eine sehr lange Berufserfahrung verfügen und so ihren Beitrag zur Teamleistung zusteuern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: