h1

LBS Baden-Württemberg

18. März 2009

 

In der  LBS wird besonderer Wert auf einen ergonomischen Arbeitsplatz gelegt. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, höhere Krankenquoten bei einem allgemein relativ hohen Durchschnittsalter der Belegschaft zu vermeiden:

  • Einhaltung der Bildschirmverordnung
  • Berücksichtigung sonstiger arbeitswissenschaftlicher Empfehlungen
  • höhenverstellbare Schreibtische, Stehpulte etc

Bei den Mitarbeitern, die eine körperlich anstrengende Tätigkeit ausüben, wie z. B. in der Kantine, Poststelle oder im Archiv: Job Rotation im Job Design, um einseitigen Belastungen entgegen zu wirken.

Aus: Pro 50 – Arbeit mit Zukunft: Ist Ihr Unternehmen fit für den demografischen Wandel? Herausgegeben von PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt am Main Advisory, Performance Improvement – People & Change Von Dr. Rosina M. Gasteiger, Dr. Heiko Lorson und Holger Leckebusch 1. Auflage August 2008,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: