Archive for 3. Februar 2009

h1

Produktivität der Betriebe bleibt auch bei steigendem Anteil älterer Beschäftigter gleich

3. Februar 2009

Produktivität der Betriebe bleibt auch bei steigendem Anteil älterer Beschäftigter gleich.
Die Mannheimer Arbeitsgruppe um PD Dr. Zwick, Tübingen und PD Bookmann, Mannheim, konnte allerdings bereits zeigen, dass Betriebe häufig dann stärker altern, wenn es ihnen wirtschaftlich nicht gut geht und sie deshalb nur relativ wenige jüngere Beschäftigte neu einstellen können. Wenn man diesen Effekt berücksichtigt, zeigen repräsentative Berechnungen für Unternehmen aus allen Branchen der deutschen Wirtschaft, dass die Produktivität der Betriebe mit einem steigenden Anteil älterer Beschäftigter nicht zurück geht, sondern gleich bleibt.

Klicke, um auf Projekt_Boockmann_Zwick.pdf zuzugreifen

h1

Age Diversity Potential-Audit

3. Februar 2009

Um dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen, soll ein Instrument entwickelt werden, mit dem interne Maßnahmen des altersgerechten Personalmanagements mit einem ganzheitlichen Ansatz bewertet und strategisch ausgerichtet werden können. Prof. Domsch wird mit seinem Team ein „Age Diversity Potential – Audit“ entwickeln. Ob der Einsatz des noch zu entwickelnden speziellen Audits zu gesteigerter Produktivität, Innovationskraft sowie zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit beiträgt, soll noch erforscht werden.
Weitere Informationen:

Klicke, um auf Projekt_Domsch.pdf zuzugreifen